If you're seeing this page there is a problem with the layout.master file of your skin.

Lautitz : Herwigsdorf 1:1 (1:0)

Das Spiel begann mit einem gegenseitigen Abtasten. In der 11. Minute dann die erste Standartsituation für Lautitz. Der Ball flog von links außen in den Strafraum und Sebastian Schlage kam beim Versuch den Ball aus dem Strafraum zu köpfen nicht voll hinter den Ball, so dass der entgegen der Laufrichtig unseres Keepers in die Maschen flog. Die frühe Führung der Gäste war somit eher glücklich bedingt. In der Folge wurde Lautitz jedoch immer besser. Zahlreiche Chancen konnten jedoch nicht genutzt werden. Nun wurde das Spiel sehr zerfahren, es gab es viele Fouls und viel Geschimpfe. So kam der Halbzeitpfiff gerade recht.

Auch in der 2.Halbzeit machte Lautitz überwiegend das Spiel. Herwigsdorf hatte an diesem Tag sehr viel Glück. Ein Beispiel dafür war ein Lattenschuss der Lautitzer, welcher jedoch geklärt werden konnte. So musste sich Herwigsdorf auf gelegentliche Angriffe beschränken. Auch Distanzschüsse waren ein Mittel. Einen solchen schoss Dirk Ludwig in der 73. Minute, nachdem Andreas Wullinger den Ball zurückerkämpft hatte. Der Lautitzer Keeper konnte den Ball nur abprallen lassen und Robert Francke schoss frei vor dem Tor ein. Dieser Treffer war eine Erlösung für die mitgereisten Herwigsdorfer. Nach diesem Tor wurde das Spiel ausgeglichener und bis zum Schlusspfiff war es sogar noch möglich das Spiel zu gewinnen. Dies wäre aber sicherlich des Guten zu viel gewesen und so bringen die Herwigsdorfer einen erkämpften Punkt mit nach Hause. Nächstes Wochenende wird es ein Heimspiel gegen Neusalza-Spremberg 2. geben.

Bilder





Sitemap | Druckbare Ansicht | © 2008 - 2019 TSV Herwigsdorf 1891 e.V.

Powered by mojoPortal | | |